top of page

Kurzgutachten

Was ist ein Kurzgutachten?

Ein Kurzgutachten ist ein kompaktes Gutachten, das einen ersten Überblick über einen bestimmten Sachverhalt gibt. Es wird meist von einem Sachverständigen erstellt und kann für verschiedene Zwecke verwendet werden, wie z.B. für den Kauf oder Verkauf einer Immobilie, für Erbschaften oder Schenkungen, für Trennungen oder Scheidungen oder für die Klärung von Rechtsfragen.

Was enthält ein Kurzgutachten?

  • Eine Ortsbesichtigung des Bewertungsgegenstandes, z.B. einer Immobilie oder eines Fahrzeugs

  • Einen Abgleich der Aktenlage mit den örtlichen Begebenheiten, z.B. der Grundbuchsituation oder der Verkehrslage

  • Umfangreiche Berechnungen zur Wertermittlung, z.B. nach dem Vergleichswertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Sachwertverfahren

  • Eine kurze Darstellung der Ergebnisse und der wesentlichen Bewertungsfaktoren

Vorteile für ein Kurzgutachten

Ein Kurzgutachten ist kürzer und kostengünstiger als ein Vollgutachten, kann aber auch weniger aussagekräftig und nachvollziehbar sein. Es sollte daher nur für einfache und klare Sachverhalte verwendet werden, die keine tiefergehende Analyse erfordern. Für komplexe und strittige Fälle ist ein Vollgutachten empfehlenswerter.

Leistungsname

Dies ist deine Leistungsseite. Das ist die ideale Möglichkeit, um mehr Details zu den angebotenen Leistungen zu teilen. Doppelklicke auf das Textfeld, um Inhalte zu bearbeiten und füge relevante Infos für deine Besucher hinzu.

Image by Firmbee.com
bottom of page